Strategische Beratung

Was bedeutet nun eigentlichstrategische Beratung ?

Wenn es auch kein Allheilmittel ist, so ist es jedoch hilfreich und zielführend bei der Positionierung und beim Wettbewerb im Markt. Strategische Beratung versteht sich einerseits als ganzheitliches Instrument, d.h. es implementiert die jeweilig aktuelle Marktsituation sowie perspektivische Tendenzen, es beachtet das eigene Stärke- und Schwächeprofil sowie vorhandene bzw. notwendige Reccourcen, es beleuchtet interne Strukturen sowie die Bedürfnisse des Kunden und dessen voraussichtliche Entwicklung.

Strategische Beratung ist andererseits als Korrektiv zur ordinären Unternehmensführung notwendig, da diese in vieler Hinsicht betriebsblind (was gar nicht abwertend gemeint ist) und den gängigen Denkschematas unterworfen ist. Dies hat beispielsweise in der Judicative zum Grundsatz geführt, daß ein Jurist sich aufgrund seiner Befangenheit sich selbst gegenüber von einem Kollegen vertreten läßt. Eine solche Beratung bringt in der Regel frischen Wind und neue, vorher oft ungeahnte Perspektiven für die Lösung von scheinbar aussichtslose Problemsituationen.

Das Vorgehen ist dem Anspruch entsprechend komplex und wird in der nachfolgenden Grafik

Wichtigste Kundenvorteile

  •  neue Lösungsansätze zur Behauptung der Marktstellung, bzw. deren Ausbau;
  •  interne und externe Konsolidierung
  •  komplexe Sensibilität für die Zukunft

Als Referenzen der letzten Jahre können beispielhaft genannt werden:

  • das Projekt zur Rehabilitierung der Bahnstrecke Istanbul – Ankara in der Türkei, bei der die business impuls GmbH 1999 maßgeblich an der Bildung eines mittelständischen Bieterkonsortiums für den 1. Bauabschnitt, vor allem aber für die Organisation der Finanzierungskonditionen verantwortlich war. Durch uns wurde diesem mittelständischem Konsortium ein Hermes-Kredit in Höhe von 993 Mio. DM eingeräumt, womit die Investition des 1. Bauabschnittes mit einem Kreditvolumen von ca. 1,3 Mrd. DM abgesichert wurde. Durch innen- und außenpolitische Faktoren kam dieses Projekt letztendlich nicht zum Tragen.
  • die ehemalige MDH – Meißner Druckhaus GmbH, die 2002 in der Meißner Altstadt im Elbehochwasser versunken ist, steht heute wieder sprichwörtlich auf trockenem Boden. Durch das Einführen eines völlig neuen Produktions- und Vermarktungsprinzips und der damaligen Hochwasserhilfe des Bundes und des Freistaates Thüringen ist aus dieser Druckerei heute eine der führenden Firmen in dieser Branche geworden. Die heutige united print AG mit Sitz in Radebeul produziert für den gesamten europäischen Markt standardisierte Produkte und beschäftigt inzwischen ein Vielfaches ihrer ursprünglichen Mitarbeiterzahl. Was aus einer überschwemmten Firma in jahrhundetealten Gemäuern geworden ist, sehen Sie hier.
  • die Frischmann Kunststoffe GmbH hatte ihren Sitz im engen Tal des Thüringer Dörfchens Saargrund. Dort wurde über die Jahrzehnte aus dem ursprünglichen Sägewerk des Großvaters eine hochmoderne Fertigungsstätte für Polyethylenfolien. Leider war der bisherige Produktionsstandort überhaupt nicht mehr optimal, weswegen nach einer Alternative gesucht wurde.
    Seit 2009 arbeitet die Firma in einer modernen Industrieanlage im benachbarten Eisfeld und hat durch die neue Produktionsumgebung auch sämtliche Audits bekommen, die durch die von den Kunden und deren Qualitätssicherungsmassnahmen gefordert wurden. Die business impuls GmbH hat dabei für die Finanzierung und deren Absicherung durch die KfW gesorgt und all dies im Interesse des Kunden abgewickelt. Es handelte sich dabei um einen 7-stelligen Betrag. Mehr zur Geschichte der Fa. Frischmann-Kunststoffe erfahren sie hier.
  • Als Pilotprojekt der Bundesanstalt für Arbeit, Regionaldirektion Halle für Sachsen-Anhalt und Thüringen begannen im Januar 2012 die Beratungen von selbstständig tätigen Hartz-IV-Empfängern. Es ist ein Pilot der BA um mit professioneller Beratung diesen Selbstständigen ein besseres Werkzeug in die Hand zu geben, damit ihre Arbeit so ertragreich wird, dass sie keine staatlichen Unterstützungsleistungen mehr brauchen.